Änderungen TopBackup for Microsoft 365

Handlungsbedarf: Wichtige Änderung für TopBackup for Microsoft 365 von conova

mit 1. Oktober 2022 führen Umstellungen seitens Microsoft zu Änderungen, die das conova Produkt TopBackup for Microsoft 365 betreffen:

  1. Die Microsoft Basic Authentication wird eingestellt. Eine Umstellung auf Modern Authentication ist erforderlich.
  2. Aktivierung der Protected API ist für die Sicherung von Microsoft Teams Daten erforderlich.

Umstellung von Basic Authentication auf Modern Authentication

Mit Stichtag 1. Oktober 2022 wird die Microsoft Basic Authentication eingestellt. Die Umstellung wirkt sich auch auf das Backup der Microsoft Daten aus. Für Kunden von TopBackup for Microsoft 365 ist es erforderlich auf Modern Authentication umzustellen, um weiterhin auf ein Backup zurückgreifen zu können.

Gerne unterstützen wir Sie bei dieser Umstellung. Dabei haben wir zwei Möglichkeiten:

  1. Wir machen die Umstellung gemeinsam. In diesem Fall nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, um einen Termin zu vereinbaren: support@conova.com
  2. Als Cloud Solution Provider (CSP) haben wir die Möglichkeit, die Umstellung autonom für Sie durchzuführen. Wenn conova noch nicht als CSP hinterlegt ist, können Sie das im Microsoft Admin Portal durch Klick auf diesen Link ändern. Dadurch erhalten wir Zugriff auf Ihren Tenant und können Sie administrativ und in Supportfällen einfacher unterstützen. Durch diese Registrierung entstehen keine Kosten. Sie erhalten parallel zur CSP Aktivierung im Microsoft Admin Portal von Ihrem Kundenbetreuer ein Angebot für die CSP Aktivierung, in der u.a. die automatisierte Abrechnung geregelt ist.

Leider können Sie die Umstellung nicht autonom durchführen, da wir als conova Änderungen in der Backup Console vornehmen müssen.

Umstellung auf Protected API

mit 1. Oktober 2022 führt eine Änderung von Microsoft bei der API dazu, dass ab diesem Zeitpunkt kein Backup von Teams Daten möglich sein wird. Um weiterhin Teams Daten sichern zu können, muss die neue „Protected API“ für Teams von Microsoft aktiviert werden.

Dafür ist seitens Microsoft eine Azure Subscription erforderlich: Jede gesicherte Nachricht kostet $0.00075 (entspricht bei 5.000 Nachrichten monatlichen Kosten von rund 4 Euro). Ihre aktuelle Anzahl an Messages pro Monat können Sie über das Teams Admin Portal abrufen.

Wenn Sie sich für die Sicherung entscheiden, benötigen Sie eine Azure Subscription. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Als Cloud Solution Provider (CSP) können wir für Sie eine Pay-as-you-go Azure Subscription aktivieren. In diesem Fall werden die Kosten für die Sicherung der Teams Daten nach tatsächlichem Verbrauch monatlich über conova abgerechnet. Wenn conova noch nicht als CSP hinterlegt ist, können Sie das im Microsoft Admin Portal durch Klick auf diesen Link ändern. Dadurch erhalten wir Zugriff auf Ihren Tenant und können Sie administrativ und in Supportfällen einfacher unterstützen. Durch diese Registrierung entstehen keine Kosten. Sie erhalten parallel zur CSP Aktivierung im Microsoft Admin Portal von Ihrem Kundenbetreuer ein Angebot für die CSP Aktivierung, in der u.a. die automatisierte Abrechnung geregelt ist.
  • Sie aktivieren eigenständig eine Azure Subscription sowie die Protected API über diesen Link (eine Ausfüllhilfe finden Sie hier).

Nach Aktivierung der Azure Subscription wird conova die Freischaltung der neuen Protected API bei Microsoft beantragen und Ihre Teams Daten wie gewohnt sichern.

Bitte kontaktieren Sie uns bis 21. September, um die Umstellung zeitgerecht umsetzen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hybrid Cloud 

TopBackup for Microsoft 365

Unsere Produkte