Sommerfest: conova lud zur kubanischen Nacht

Der IT-Spezialist conova lud seine Kunden und Partner auch heuer zum traditionellen Sommerfest. Unter dem Motto „kubanische Nacht“ feierten rund 230 Gäste Donnerstagabend bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune im Kavalierhaus Klessheim den Ausklang des Sommers.

  • Traditionelles Sommerfest mit mehr als 230 Kunden und Partnern im Kavalierhaus Klessheim
  • Südamerikanische Klänge, erfrischende Cocktails und erlesene Zigarren sorgten für eine rauschende Sommernacht
  • conova Sommerfest etabliert sich als Fixpunkt in der heimischen IT-Branche

Die Sommerfeste von conova sind weit mehr als ein klassisches Get-Together, sie zählen bereits zu den Top-Veranstaltungen der IT-Branche. Grund dafür ist unter anderem das wechselnde Motto, das Geschäftskunden, Partner und Entscheider jedes Jahr aufs Neue überrascht. In diesem Jahr stand alles unter dem Thema „kubanische Nacht“. Eröffnet wurde diese von zwei gebürtigen Kubanern, die im Rahmen des Austauschprogramms der Stiftung Mozarteum zurzeit in Salzburg zu Gast sind. Mit Stücken von Ignacio Cervantes, José White und Dámaso Pérez Prado –gespielt auf Violine und Cello – erfüllten rhythmische Klänge gleich zu Beginn das Kavalierhaus. Von der tollen Stimmung inspiriert, posierten zahlreiche Gäste stilecht mit Zigarre und Strohhut vor dem 1968er Ford Mustang Cabrio und der 1979er Ford Thunderbird der American Drivers Pinzgau, die extra für das conova Sommerfest angereist sind.

Ein Höhepunkt des Abends war zweifelsohne das großzügige Buffet mit kalten und warmen kubanischen Spezialitäten. Zu Verkosten gab es unter anderem „Frutta Bomba“ (Spanferkel im Bananenblatt mit Papaya), mit Mojito gebeizte Fische, „Congri“ (Hülsenfrüchtesalat mit Avocado, Minze, Mango, Chili) und gebratene Bananen. Auf alle Naschkatzen warteten Eiskreationen der berühmten Icezeit. Gut gestärkt schwangen danach viele Paare zu Klängen von den Latinchicos das Tanzbein, während andere mit exotischen Cocktails den lauen Spätsommerabend im Schlossgarten genossen. Und auch die Showeinlage der Salsa-Tänzerinnen heizte die Stimmung noch einmal so richtig an. Dem Motto entsprechend durfte ein Zigarren-Aficionado mit erlesenen Zigarren für Genießer nicht fehlen. „Es freut mich sehr, dass die Kunden so zahlreich unserer Einladung gefolgt sind. Wir waren schon Wochen vor dem Sommerfest restlos ausgebucht. Eine schöne Möglichkeit, sich für die jahrelange Partnerschaft zu bedanken“, zieht Gerhard Haider, Geschäftsführer von conova, eine positive Bilanz. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden.

Stilsicher in einem 1968er Ford Mustang Cabrio: Roman Minimayr, Salzburger Nachrichten, Gerhard Haider, Geschäftsführer conova, sowie die Tänzerinnen Angie Weis, Marcela Brazil und Yajaira Grimm.

Genossen das conova Sommerfest: Thomas Meitz, Schoellerbank Invest AG, Gerhard Haider, Gastgeber und Geschäftsführer conova, und Harald Huemer, Hitachi Data Systems GmbH (v. li.)

Rhythmische Klänge und Salsa-Tanzeinlagen sorgten für eine tolle Stimmung beim conova Sommerfest. Im Bild: Geschäftsführer Gerhard Haider mit den Tänzerinnen Angie Weis und Yajaira Grimm.